Essstörungen

Eine Essstörung ist eine psychosomatische Erkrankung mit Suchtcharakter, die für die Betroffene allumfassend und allgegenwärtig ist. Der Weg dahin ist häufig schleichend. Die Ursachen sind vielschichtig, die Chronifizierung droht. Für die Betroffene bringt eine Essstörung großes Leid mit sich. Alles dreht sich ums Essen, bzw. Nichtessen. Dabei geht es im Kern nicht um Figurprobleme und Essen, sondern um tieferliegende innerseelische Konflikte.

 

Es gibt keine allgemeingültige Antwort für den Weg aus der Essstörung. Jede kann ihren individuellen Weg der Heilung finden und dann auch gehen.

 

Allein muss dabei niemand sein!

 

Im Fachbereich Essstörungen begrüßen Sie/Dich:

 

Anja Deloch und Helke Miekley

 

Flyer: Essstörungen
Flyer_Essstoerg_09.12.pdf
Adobe Acrobat Dokument 167.2 KB
Konzept
EssstoerungenAllgemeines.pdf
Adobe Acrobat Dokument 106.4 KB